Reihe sozial und ökologisch engagierter Buddhismus

Band 1
Buddhismus und Gesellschaft

Band 1 enthält schwerpunktmäßig Artikel von Franz-Johannes Litsch.
 
Inhalt

Franz-Johannes Litsch:
Buddhismus und Gesellschaft

Franz-Johannes Litsch:
Kann uns eine neue Ethik retten ?

Franz-Johannes Litsch:
Ich und die Welt Mitwelt

Franz-Johannes Litsch:
Aus tiefem Leiden entsteht tiefes Mitgefühl:
Das internationale Netzwerk engagierter Buddhisten

Franz-Johannes Litsch / Hans-Günter Wagner:
Engagierter Buddhismus in Asien

Franz-Johannes Litsch:
Auschwitz in uns

Franz-Johannes Litsch / Hans-Günter Wagner:
Bodhisattva-Ideal und engagierter Buddhismus




Zu den Autoren:

Franz-Johannes Litsch, Jahrgang 1945, Studium der Architektur. Beruflich tätig im Bereich Umweltforschung beim Umweltbundesamt Berlin. Seit 1962 Interesse für die Lehre und Praxis des Buddha, zahlreiche Reisen nach Asien, Schüler verschiedener Zenlehrer, derzeit von Thich Nhat Hanh, Mitglied im Tiep Hien Orden, Initiator der deutschsprachigen Netzwerks engagierter Buddhisten, Mitglied im Rat der Deutschen Buddhistischen Union (DBU).

Hans-Günter Wagner, Jahrgang 1957, Studium der Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Anglistik. Seit einigen Jahren beruflich in der VR China tätig. Im internationalen Netzwerk engagierter Buddhisten (INEB) aktiv. Veröffentlichungen: Bioökonomie - Die nachhaltige Nischenstrategie des Menschen. Frankfurt/Main 1997 sowie Publikationen zu Umwelt-, pädagogischen und buddhistischen Themen.

Autoren und Herausgeber arbeiten ohne Honorar, etwaige Überschüsse werden für Projekte des engagierten Buddhismus verwendet.



Zurück zur Übersicht Reihe sozial und ökologisch engagierter Buddhismus

Zurück zum BuddhaNetz-Info

Zurück zur Homepage  ÖkoBüro Hanau